Laser Chemical Machining
Eine neue Welt der Präzision

Die laserchemische Bearbeitung stellt eine sehr schonende und einfache Technologie zur präzisen Herstellung metallischer Mikro-Bauteile dar. Es basiert auf der selektiven thermischen Aktivierung der elektrochemischen Materialauflösung von selbstpassivierenden Metallen in einer Elektrolytumgebung.

Ein    Projekt.

Einführung in das LCM-Verfahren

Favicon der Firma Invence

LCM: Die Kombination aus Laser und Chemie

Eine neue Welt der Präzision

Mit dem fortschreitenden Trend der Miniaturisierung erhöht sich der Stellenwert der Mikrobearbeitung in der Produktionstechnik stetig. Somit wächst die Nachfrage nach innovativen nicht-konventionellen Fertigungsverfahren, welche die Mikrostruktur und die Funktionseigenschaften des Bauteilwerkstoffes nicht beeinflussen. Eine einfache und präzise Bearbeitung von metallischen Objekten kann hier die Produktion von neuen Formen und Teilen ermöglichen.

Am BIAS wurde das laser-chemische Machining (LCM) entwickelt. Dieses Verfahren stellt eine sehr schonende und einfache Technologie zur präzisen Herstellung oder Bearbeitung von metallischen Mikro-Bauteilen dar. Es basiert auf der selektiven thermischen Aktivierung der elektrochemischen Materialauflösung von selbstpassivierenden Metallen in einer Elektrolytumgebung. Das laser-chemische Verfahren kann Herstellungsergebnisse verbessern sowie Kosten und Verlässlichkeit in der Produktion optimieren.

In Kopperation mit:

Das Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH (BIAS) ist ein individuell wirtschaftliches Forschungs- und Entwicklungsinstitut, das am 1. Juli 1977 als erstes außeruniversitäres Laserinstitut in Europa gegründet wurde. Der Wissenstransfer aus der Grundlagenforschung in die Anwendung ist Anliegen und Arbeitsschwerpunkt

Wir suchen konkrete Anwendungsfälle aus dem Bereich der Metall- oder Oberflächenbearbeitung mit einer Strukturgröße im Mikrobereich.

Ihr Ansprechpartner

Favicon der Firma Invence

Unverbindliche Kooperationsanfrage

Werden Sie Partner bei der Entwicklung und setzen Sie in Ihrem Unternehmen dieses neue Verfahren gewinnbringend ein. Neben Ihrem Layout hätten wir gerne das zu bearbeitende Material, ein Vergleichsmuster und die genauen Qualitätsanforderungen. Die Ergebnisse werden dann gemeinsam beurteilt und das Verfahren weiterentwickelt. Die Zusammenarbeit ist unverbindlich und für Sie ohne Kosten. Eventuell kann die Zusammenarbeit sogar durch eine F&E Förderung bezuschusst werden.

Favicon der Firma Invence

Kontakt

Invence GmbH
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 5
28359 Bremen
Deutschland